Liebe Freunde, wir starten eine Reihe von 4 Seminaren, die Yoga und Theaterimprovisation verbinden, – ein sogenanntes „Yoga-Improtheater“.

four-elements

Das Thema dieser Seminare ist die 4 Naturelemente und ihre Auswirkung auf den Menschen.

Die vier Naturelemente sind unabdingbare Teile uns selbst. Ihre Aspekte finden wir in allen Bereichen unserer Existenz wieder: Bewegung steht in Verbindung mit Natur, Luft und Äther, Aktivität und Begeisterung – mit Feuer, Harmonie und Ausgleich – mit Wasser, innere und äußere Ruhe, Stabilität und Wohlstand- mit Erde.

Für alle Übungsniveaus geeignet. Teilnahme an einzelnen Terminen möglich. Seid dabei!

 

[columns]
[column_left]
[box_header]Im Überblick[/box_header]

Termin: 12. Juni 2014
Begin: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Ort: Lokal Harmonie e.V.
Harmoniestr. 41
47119 Duisburg
Leiterinen: 
Nica Agapova – Yoga Lehrerin
Tatiana Langer – Theaterpädagogin
Anmeldeschluss: 07. Juli 2014
Soziale Netzwerke: Dieser Retreat auf Facebook
[/column_left]
[column_right]
[box_header]Anmeldung[/box_header][gymbase_contact_form]
[/column_right][/columns]

   

IMG_0782-final
[items_list type=’simple‘]

Wer sind wir

[item icon=’small_arrow right_white‘]Nica Agapova – Yoga-Lehrerin[/item]
[item icon=’small_arrow right_white‘]Tatiana Langer – Theaterpädagogin[/item][/items_list]

Was ist Yoga-Improtheater

Seit einigen Jahren haben wir ein gemeinsames Konzept entwickelt, in dem wir Yoga und Theater in einander integrieren und somit den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, mittels östlicher Tradition und moderner europäischer Theatertechniken, tiefer in sich hinein zu schauen und die Mitmenschen näher kennenzulernen.
Diese zwei Richtungen lassen sich wunderbar vereinigen und sie unterstützen einander! Mittels Yoga kann man den Körper, das Bewusstsein und das Unterbewusstsein für eine tiefere Arbeit vorbereiten (lockern, entspannen). Mittels Improtheater-Techniken bekommt man eine Möglichkeit, eigene Verhaltensmuster zu bestimmten Themen zu erkennen und neue Verhaltensweisen auszuprobieren und anzueignen – eine sehr spannende Arbeit, die viel Spass und Überraschung bereitet. Zum Abschluss kommt wieder Yoga und Meditation zum Einsatz, um das gewonnene Wissen einwirken und einsetzen zu lassen. Entspannt und voller frischer Einblicke verlässt man das Seminar.

Themen unseren Treffen

Es sind insgesamt vier Treffen geplant, die sich über ein Jahr verteilen. Man kann nur an einem oder einigen Treffen teilnehmen.
An diesen vier Treffen möchten wir mit Hilfe von Yogaübungen und Improvisationsspielen den Teilnehmern das Wissen über die Naturelemente Erde, Wasser, Feuer und Luft sowie deren Verbindung zum menschlichen Körper und Geist vermitteln. Diese Elemente sind unabdingbare Teile uns selbst. Ihre Aspekte finden wir in allen Bereichen unserer Existenz wieder: Bewegung steht in Verbindung mit Natur, Luft und Äther, Aktivität und Begeisterung – mit Feuer, Harmonie und Ausgleich – mit Wasser, innere und äußere Ruhe, Stabilität und Wohlstand – mit Erde.
Unsere erste spirituell-theatrale Reise wird der Elementenübersicht und speziell dem Element Erde gewidmet. Erde bedeutet Sicherheit, Stabilität, Selbstbewusstsein, Stärkung des Geistes und Empathie. An diesen Eigenschaften werden wir arbeiten. In der Yoga-Stunde werden die mit der Erde verbundenen Chakras in Einklang mit dem ganzen Körper gebracht, und in der Improtheater-Praxis vertiefen wir uns spielerisch in die Bedeutung und Auswirkung des Elements Erde auf unser Alltagsleben.

Der Ablauf

08_slideshow_Lokal
Wir fangen mit 1,5 Stunden Yoga und Atmung an. Ein Vorwissen ist nicht notwendig. Danach folgt das 3-stündige Theaterteil mit einer Mittagspause dazwischen. Abklingen lassen wir das Ganze mit sanften Yoga-Übungen, die in eine Meditation überfliessen.
Nicht die letzte Rolle in diesem Konzept spielt der Veranstaltungsort, der den Teilnehmern helfen soll, aus den gewohnten Rahmen hinauszutreten. So wurde der Ort bewusst ausgewählt – ein ganzes Hafenstadtteil Duisburgs – Ruhrort, ein kleines süßes altes Städtchen, das die unbegrenzten Möglichkeiten bietet, die Natur und die Stadt miteinander zu verbinden. Die Mischung aus gemütlichen Cafés, beeindruckenden Jugendstilbauten, alten Kirchen und – natürlich – dem Hafen verleihen dem Ruhrort ein unvergessliches Flair, das wir den Teilnehmern unseres Seminars gerne zu spüren geben möchten.
So gehören zu unserem Seminar auch Spaziergänge durch Ruhrort und Besuche seiner netten Cafés. Abends können wir den Sonnenuntergang im Hafen bewundern.
Das Seminar wird in einem netten Lokal „Harmony“ in Ruhrort stattfinden:
Lokal Harmonie e.V.
Harmoniestr. 41
47119 Duisburg
Die Teilnahme kostet 60 Euro.
Anmeldung unter: info@yoagna.info
Anmeldeschluss: 07.07.2014
Wir freuen uns auf Euch!
friedrich-ebert-bruecke-duisburg-ruhrort-b0f35c52-8104-42ec-b053-788e908fbad7