1. Der tiefe Ausfallschritt dehnt deinen Hüftbeuger-Muskel, der durchs viele Sitzen verkürzen kann.
2. Die sitzende Vorbeuge dehnt die Körperrückseite, wirkt erdend und beruhigend.
3. Viparita Karani entlastet die Venen & schenkt Ruhe.
4. Supta Baddha Konasana öffnet die Hüfte (entspannt den unteren Rücken). Noch gemütlicher mit Kissen/Blöcken unter den Knien.
5. Der liegende Twist harmonisiert das Nervensystem & mobilisiert die Wirbelsäule.

Hast du eine Abendpraxis? Wie sieht sie aus?

Beitragsautor: Laura