Pranayama und Yoga Intensiv Retreat Wochenende „Mehr Energie im Alltag“ (mit Nica, 5.-7. Juli 2024)

290,00 

Im Preis sind die Kosten für das komplette Retreat-Programm enthalten. 

Die Zahlung der Unterkunft und Verpflegung (ab 150 Euro für die komplette Zeit) erfolgt separat und später.

Ort: Brunnenhaus im Naturschutzgebiet des Bergischen Landes, NRW

Yoga Intensiv Retreat – Mehr Energie im Alltag

In den warmen Sommertagen treffen wir uns im Brunnenhaus, einer Oase im Naturschutzgebiet des Bergischen Landes, um ausgiebig Yoga und Pranayama zu üben und die Ruhe der Natur zu genießen.

Themen des Yoga Retreats

Der Alltag fordert viel Energie und Durchsetzungskraft von uns. An diesem Wochenende erlernen wir Yoga-Techniken, die helfen Energie zu generieren, zu speichern und (ganz wichtig) gar nicht erst zu verlieren. Kurz gesagt, wir werden Pranayama (Atemtechniken) und wie man Pranayama mit Asana Ausführung verbindet, üben.

  • Wofür und wie übe ich: Kapalabhati, Mula, Uddiayana und Jalandhara Bandha, Nauli, Ajagari, Kumbhaka (Luftanhalten)?
  • Wie sieht das System unterschiedlichen Pranayama Übungen (wie zB Nadi Shodhana, Bhastrika, Sitali, etc) aus und für welche Zwecke können diese Übungen eingesetzt werden?
  • Mit welchen Yoga-Übungen kann ich meinen Energiespeicher wieder auffüllen?
  • Welche Yoga-Techniken übe ich, um Energie nicht unnötig zu verlieren?
  • Energie und Kraft für jeden Tag tanken
  • Meditative Techniken für mehr Lebenskraft im Alltag
  • Korrekte Ausführung von Yoga-Asanas
  • Atemtechniken eingebaut in die Yoga Praxis

 


Auf Euch warten 2 Tage voller Möglichkeiten!

Du möchtest zwei Tage lang intensiv Yoga üben und gleichzeitig lernen, wie Du mit Yoga-Übungen mehr Energie im Alltag gewinnen oder gar Deinen Energiehaushalt wieder aufbauen kannst? Du bist im Alltag stark gefordert und möchtest Dich mit Yoga Übungen unterstützen? Du wünscht Dir mehr Kraft und Ausgeglichenheit? Dann bist Du bei diesem Yoga Retreat richtig!

Die angebotene Yoga-Praxis ist eine Synthese von alter yogischer Weisheit und modernen medizinischen Erkenntnissen. Die Übungen sind optimiert und an den westlichen Körper angepasst.

Es werden sichere und effektive Wege vermittelt, wie interne Energie erzeugt und im Körper verbreitet werden kann, um Kraft, Flexibilität und Durchhaltevermögen zu entwickeln. Die Yoga-Praxis ist weich sowie fließend und enthält einen meditativen Ansatz.

Dieses Seminar ist an Yoga-Praktizierende sowie Yogalehrende und die, die es werden wollen gerichtet.

Leiterin des Retreats – Nica Welten (Agapova)

Nica ist eine international zertifizierte Yogalehrerin (E-RYT 500) mit zahlreichen Weiterbildungen, Inhaberin des Yoagna Yogastudios, Mama der 6-jährigen Töchter und gelernte Informatikerin (zu Nica’s Yogavita).

Nica unterrichtet effektive Übungen, die auf den Körper und auf das Bewusstsein eine starke Auswirkung haben. Das sind Asana Abfolgen, Pranayama (Atemübungen) und Meditation. Nica liebt es tief in die alte yogische Tradition einzutauchen und gleichzeitig den modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu folgen. Spiritualität im Alltag ist das, was sie fasziniert und was sie unterrichtet.

Nica bildet Yogalehrer aus und weiter, kreiert Online Programme zu Yoga und Meditation, leitet Yoga Retreats, sowie Yogareisen und Workshops an.

Die Eckdaten von Nica

  • Meditiert seit 1992
  • Praktiziert Yoga seit 1999
  • Unterrichtet Yoga seit 2006
  • Bietet Yoga-Retreats und Yoga Reisen seit 2011 (4 bis 6 mal pro Jahr)
  • Seit 2007 inspiriert von Reinhard Gammenthaler, Kundalini Hatha Yoga
  • Methoden der buddhistischen Meditationen sowie Studium des Buddhismus seit 2008
  • Regelmäßige Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt angewandten Anatomie und Physiologie von Yoga bei Simon Borg-Oivier (Yogasynergy) seit 2011
  • Seit 2012 Studium der Techniken der Psycho- und Bio-Energetik
  • Fortbildung für Yogalehrer bei Universal Yoga (Ukraine und USA) im Jahre 2016
  • Ausbildung zur tibetischen Massage (2010) und privater Unterricht für Osteopathie (2015-2016)

Der Retreat-Ort

Das Brunnenhaus hat nicht nur einen wunderschönen Garten, es liegt auch in einem Naturschutzgebiet mit zahlreichen Wanderwegen, fernab von großen Straßen. Die Dhünn fließt direkt vor der Haustür und außer Hase und Fuchs gibt es keine direkten Nachbarn. Hier hört man zum Einschlafen nichts als den rauschenden Bach und beim Aufwachen das Zwitschern der Vögel. Ein Ort, der einlädt die Seele baumeln zu lassen, zu entschleunigen und die Verbindung zur Natur und sich selbst wiederzuentdecken.

Die Unterkunft bietet eine Saune, die von den Teilnehmern nach Bedarf genutzt werden kann.

Die Adresse lautet: In der Aue 2
42929 Wermelskirchen

Video Eindrücke Pranayama Yoga Retreat mit Nica, Sommer 2019

Das Programm Pranayama Yoga Intensiv Seminar/Retreat 

Freitag

ab 15 Uhr – Anreise und Check-in. Tee, Kaffe und kleine Snacks, wie Äpfel warten auf dich

18:00 – 20:00 Erste Yoga-Session, Entspannung und Einstimmung, Brustkorb und Lungen für Pranayama vorbereiten

20:00 Leichtes Abendessen, Kennenlernen, Feuer, eventuell Musik

21:30 – 22:00 Entspannende Atem-Meditation für einen ruhigen Geist (optional)

Samstag

07:30 – 09.00 – Vyayamas, Atemgymnastik, Pranayama, Meditation

09.00 – 09:30 Pranayama Praxis für Teilnehmer mit Erfahrung (für Einsteiger optional)

09:30 – 11:30 Brunch und freie Zeit zur Entspannung und Reflexion

11:30 – 13:00 Theorie und Praxis für einen gesunden Atem: Kapalabhati, Uddiayana, Nauli, Mula Bandha, Djalandhara Bandha

13:00 – 13:30 Pranayama Praxis für Teilnehmer mit Erfahrung (für Einsteiger optional)

Nachmittagssnack steht in der Pause zur Verfügung 

13:00 – 16.30 Entspannte Pause, Sauna nach Wunsch

16:30 – 18:00 Vertiefende Yoga- und Atemübungen für Körper und Geist, Meditation

18:00 Abendessen und freie Zeit, zb an der Feuerschale

19:30 – 20:30 Waldwanderung mit Atem-Pausen (optional)

21:30 – 22:00 Mantren-Meditation (optional)

Sonntag

07:30 – 09.00 – Vyayamas, Atemgymnastik, Pranayama, Meditation

09.00 – 09:30 Pranayama Praxis für Teilnehmer mit Erfahrung (für Einsteiger optional)

09:30 – 11:30 Brunch und freie Zeit zur Entspannung und Reflexion

11:30 – 13:00 Theorie und Praxis: Klassifizierung und Nutzen unterschiedlicher Pranayama Techniken, wie Anuloma, Viloma, Nadi Shodhana, Bramari und andere.

13:30 – 14:45 Yoga Nidra – Yoga des Schlafens, Abschluss

ab 15:00 Nachmittagssnack und Abreise

 

Die Kosten

290,00 € 
Studierende (bis zum 27. Lebensjahr) bekommen einen 20 %-igen Studentenrabatt auf den o.a. Preis.

Um Studierendenrabatt zu bekommen, bitte geben einen Rabattkode „STUDENT“ bei Bestellung ein. Bitte sende uns ein Foto deines Studentenausweis per Mail.

 

Im Preis sind inbegriffen:

  • das volle Yogaprogramm;
  • ein Sauna-Nachmittag am Samstag;
  • Arbeitsblätter mit Atemübungen.

 

Zu den oben genannten Preisen kommen noch die Kosten für Verpflegung und Unterkunft (ab 150 Euro für die komplette Zeit) hinzu!
Bitte teile uns Deine individuellen Wünsche zur Verpflegung und Unterkunft bei der Bestellung mit.

Die Zahlung der Unterkunft und Verpflegung erfolgt separat.

Deine Unterkunft 

Die liebevoll gestalteten Zimmer sind alle mit einem Waschbecken ausgestattet. Auf dem Flur befinden sich 2 Gemeinschaftsbäder mit jeweils 2 Duschen, 2 Toiletten und mehreren Waschbecken. Ein weiteres Bad mit Dusche befindet sich direkt neben den Mehrbettzimmern. Im Erdgeschoß des Hauses befindet sich eine weitere Toilette.

Es gibt insgesamt 10 Zimmern mit unterschiedlichen Belegung.

Kosten pro Nacht pro Person

Einzelzimmer – 80 Euro;

Doppelzimmer – 45 Euro

Dreierzimmer – 30 Euro

 

VERPFLEGUNG
Euch erwartet ein kulinarischer Fest!

Wir werden den ganzen Tag durch die wunderbare Köche verpflegt.

3 vegetarische Mahlzeiten pro Tag + unbegrenzt Tee & Kaffee für insgesamt nur 90 Euro für 9 Mahlzeiten: Abendessen am Freitag, Frühstück, Mittagessen und Abendessen am Samstag/Sonntag, Frühstück und Mittagessen am Sonntag.

 

Feedbacks von Teilnehmern

Iva:

Ich hatte das große Glück, den letzten Platz in Nicas Oster-Retreat zu ergattern und bin TOTAL begeistert. 
Nica ist ein unglaublich herzlicher Mensch, bei dem ich mich von Anfang an willkommen und wohl fühlte. Sie ist eine fantastische Yoga-Lehrerin, die jedem Schüler auf Augenhöhe begegnet.
Beim Oster-Retreat gab es ein Highlight nach dem anderen. Gedanken-Detox a.k.a. Schweigen war eine ganz neue Erfahrung. Es gab Pranayama-Übungen, Energiearbeit, Meditation- und Yoga-Sessions. Naturwanderungen, Saunagänge und das 
BESTE ayurvedische Essen, das ich je gegessen habe – wie im 5-Sterne-Hotel.
Ein wunderschöner Ort, um abzutauchen und sich selbst neu kennenzulernen.
Ich konnte viel aufräumen in meinem Inneren, habe Klarheit gewonnen und eine neue Verbindung zu mir selbst. Ich bin achtsamer im Umgang mit mir und habe viele tolle Impulse erhalten.

Nadia:
Das Retreat mit Nica war so eine wundervolle Erfahrung. Mit Meditation, Atemübungen, Yoga, Musik, Waldspaziergängen, gutem Essen und viel mehr habe ich mich erholter gefühlt als nach zwei Wochen Urlaub.
Ich hatte mich angemeldet, weil ich mich in meinem Leben neu orientieren möchte und etwas Abstand von allem gebraucht habe. Nach dem Retreat wusste ich genau, was ich in meinem Leben machen möchte und habe zudem noch viele tolle Menschen kennenlernen dürfen.
Ich habe Nica im Retreat 100% vertraut, denn man hat gemerkt, dass sie weiß, was sie tut. Abseits vom 0815-Yoga setzt sie den Fokus darauf, dass man sich bei den Übungen nicht verletzt, ist auf die Bedürfnisse jeder Person eingegangen und ist dabei eine herzliche und authentische Persönlichkeit.
Das Brunnenhaus war der perfekte Ort für das Retreat. Von der schönen Terasse aus konnte man direkt einen Spaziergang im Wald und am Bach machen, auch eine Sauna gibt es im Garten. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Retreat mit Nica.“

 

Nina H.:

Es war mal wieder so wunderbar: das Wochenende – die Zeit – die Übungen und auch die Menschen! Diesmal war es anders als sonst: also das Thema Atmung – sehr interessant.

Das Wochenende eine gute Mischung aus An-und Entspannung. Das gute Gefühl mal wieder bewusst im Körper zu sein hallt dann (lange) nach. Ich weiß, die Kraft liegt in mir und ich muss sie nur dann und wann aktivieren, das kann ich am besten mit Menschen zusammen, die mich bewegen!“

Nina R.: „Für mich war an diesem Wochenende viel Neues – außerhalb der mir bekannten Yogapfade – dabei. Einige Übungen binde ich mittlerweile in meine Morgenroutine ein, weil sie mir gut tun und eine super Vorbereitung sind für die Meditation.

Sabine: „Liebe Nica, vielen Dank für das schöne Wochenende. Es hat alles gepasst. Eine kleine, sehr nette Gruppe in einer schönen Umgebung und leckerem Essen.
Mir hat der Aufbau des Retreats sehr gut gefallen. Wir sind mit jeder Stunde tiefer eingetaucht, wodurch es sehr intensiv war. Ich habe sehr viel mitgenommen. Auch die Yoga Stunden im Freien und die meditative Wanderung am späten Abend waren wunderschön. Yoga Nidra war ein schöner Abschluss. Danke, dass Du auch immer für uns da warst.  Liebe Grüße.

 

Foto-Eindrücke: Pranayama Yoga Retreat 2019