Ariane

Ariane

Ariane: „Yoga hält genau das für uns bereit, was wir aktuell mehr denn je brauchen! Yoga beruhigt, energetisiert, öffnet, stärkt, erdet, beschwingt, löst Blockaden, mindert Stress und fördert den Aufbau von Glückshormonen – und so vieles mehr! Es gibt so viele Wege Yoga zu üben und ich freue mich darauf, gemeinsam mit Dir ein paar Schritte dieses Weges zu gehen.”

Wie ist Arinane zu Yoga gekommen

Aufgrund von Rückenproblemen fand Ariane 2011 den Weg auf die Yogamatte. Dabei gehörte sie leider nicht zu den Frauen, die mit besonderer Flexibilität gesegnet sind und scheinbar mühelos fortgeschrittene Asanas üben. Doch sie blieb dran und die körperliche Routine tat ihr mehr als gut. Aus einmal die Woche üben, wurde irgendwann zweimal, dann dreimal,…

Bis sie irgendwann feststellt, dass Yoga für sie über das körperliche hinausging. Durch das ganzheitliche Üben fand sie einen besseren Zugang zu sich selbst und zu allem um sie herum. Sie beschäftigte sich mehr und mehr damit. Dann wuchs in ihr der Wunsch (erst ganz leise und später immer lauter) durch eine Ausbildung noch tiefer eintauchen zu können.

Ausbildung bei Yoagna Yogastudio

2020 war es dann soweit und sie hat ihre 200h Intensiv Yogalehrer Ausbildung 200h Intensiv Yogalehrer Ausbildung bei Yoagna Yogastudio abgeschlossen.

All‘ die kleinen Puzzle-Teilchen kamen zusammen, vieles kam dazu und obwohl sie ursprünglich gar nicht diesen Plan hatte, unterrichtet sie seitdem mit großer Leidenschaft im Studio und kann sich den Alltag ohne ihre tollen Teilnehmer gar nicht mehr vorstellen!

2021 hat sie zusätzlich eine YIN-Yoga-Ausbildung abgeschlossen und plant auch schon die nächsten Fortbildungen.

In ihren Kursen ist es ihr wichtig, dass die Teilnehmer mit sich selbst in Kontakt kommen, spüren was ihnen gut tut und was nicht, in sich hinein lauschen und für sich entscheiden. Dieses Gefühl des Verbindens, des Eins-seins, des Fließens, das Gefühl das alles gut und genug ist, möchte sie teilen und weitergeben.

Ariane’s Klassen sind für alle geeignet und online!

Laura

Laura

Kraft Yoga, LSD - Long, Slow & Deep, Rücken Yoga
 

Wir sind mehr als die Summe unserer Einzelteile. In unserer Essenz sind wir pure Energie.

Inspiriert von ihren Reisen nach Asien und Südamerika unterrichtet Laura Jane Vinyasa-Yoga. Sie integriert die natürlichen Zyklen der Erde und der Himmelskörper, den Elementen, Schamanismus, der Weisheit verschiedener alter Hochkulturen, Psychologie und den neuesten Erkenntnissen der Naturwissenschaften in ihr Unterricht.

Ihre Stunden können kraftvoll oder entspannend, spielerisch oder sehr genau sein, je nach Fokus und Thema.

“Yoga bedeutet Verbindung. Ich möchte durch meinen Unterricht die Menschen inspirieren, sich ins Leben zu verlieben, mit sich selbst, dem eigenen Körper, der eigenen Energie und der eigenen Herzenswahrheit in Kontakt zu kommen, und zu erkennen, das alles miteinander verbunden ist. Wenn wir diese Verbindung zulassen, können wir unser Leben gesünder, liebevoller und glücklicher Gestalten und unsere wildesten Träume wahr werden lassen.”

Vita

Seit 2014 praktiziert Laura Yoga und nach einem abgeschlossenem Psychologie-Studium (B.Sc.) absolvierte sie 2017 eine Ausbildung zur Yogalehrerin, da die yogische Philosophie den menschlichen Geist viel differenzierter und ganzheitlicher Betrachtet als das westliche System.

Durch ihren Unterricht möchte sie ihren Schülern einen Perspektivwechsel und somit Bewusstseinserweiterungen ermöglichen, um aus alten Konditionierungen auszubrechen und so den Mut zu finden, der eigenen Herzensweisheit zu lauschen.

 

Marina

Marina

Yoagna Yoga für alle Levels, Twist Yoga, Stretch Yoga, Yoga Booster

Yogalehrerin aus Lust und Leidenschaft.

Marina praktiziert Hatha-Yoga nun schon seit über zehn Jahren. Als ausgebildete Trainerin in Sportakrobatik und angehende Sportlehrerin betrachtet sie Yoga nicht als Leistungsport. Fasziniert von den Veränderungen, die von Yoga ausgelöst werden, versucht sie in ihrem Unterricht das positive Lebens- und Körpergefühl, welches beim Praktizieren von Yoga entsteht, zu vermitteln und weiterzugeben.

„Nebenbei“ ist Marina Mutter von drei Töchtern, die ihr Leben bunt und abenteuerlich gestalten. Daher ist ihr Stil im Unterricht intuitiv und spontan, Verfassungen und Stimmungen ihrer Teilnehmer stehen bei ihr im Vordergrund, so dass die Asanas mal dynamisch, kraftvoll oder einfach sanft ausgeführt werden.