Wenn uns ein Mensch mit einem Lächeln begegnet, verspüren wir sofort Wohlbefinden und lächeln zurück. Lache am Morgen dein Spiegelbild an und wünsche dir einen schönen Tag Schaue dabei in deine Augen und nimm wahr, wie sich ihr Ausdruck beim Lachen verändert Nimm dir heute vor, deine Begegnungen mit diesem Lachen zu empfangen Versuche, in […]

Wenn uns ein Mensch mit einem Lächeln begegnet, verspüren wir sofort Wohlbefinden und lächeln zurück.

  • Lache am Morgen dein Spiegelbild an und wünsche dir einen schönen Tag
  • Schaue dabei in deine Augen und nimm wahr, wie sich ihr Ausdruck beim Lachen verändert
  • Nimm dir heute vor, deine Begegnungen mit diesem Lachen zu empfangen
  • Versuche, in Situationen, die dich zunächst nicht besonders freudig stimmen, deinen Gesichtsausdruck zu überprüfen; vielleicht kannst Du ihn verändern
  • Schenke dir vor und nach deiner Yogapraxis ein bewusstes Lachen
  • Lächle, bevor Du dich schlafen legst

Inspiriert hat mich die Fabel „ Der Tempel der tausend Spiegel“.

In dieser Fabel geht es um zwei Hunde, die den Tempel der Tausend Spiegel aufsuchen. Beide Hunde blicken auf unterschiedliche Art in ihre tausend Spiegelbilder.

Der erste völlig begeistert mit Freude und wedelndem Schwanz, der zweite mürrisch und mit fletschenden Zähnen. In dem Glauben, dass die Welt voller freundlicher Hunde sei, verließ der erste Hund den Tempel. Der andere Hund in der Annahme, die Welt sei voller griesgrämiger Hunde…

Ich habe sehr viele positive Erfahrungen gemacht. Besonders in Alltagssituationen, wie im Straßenverkehr oder beim Einkaufen.

Einmal fuhr ich, vermutlich etwas zu  langsam, auf der linken Fahrspur. Der Fahrer hinter mir war darüber sehr verärgert, er ließ seiner Wut durch Gestikulieren freien Lauf.

Als ich das bemerkte, fuhr ich auf die rechte Fahrspur und signalisierte ihm mit einem Lachen meine Entschuldigung. Die Situation entspannte sich sofort, er lachte, sendete mir einen  Luft-Kuss und einen „Daumen hoch“ durch die Seitenscheibe.

Dann beendete er seinen Überholvorgang.

Hast du auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich wünsche dir viele freundliche Begegnungen

Beitragsautor: Andrea